« Ich bin Bereichsleiter und habe mehrere Teams und Bereiche zu leiten. Zwei Mitarbeiterinnen haben untereinander ein Problem gehabt und dies schon seit vielen Jahren. Ich hatte die Hoffnung aufgegeben. (...) An dieser Stelle möchte ich mich bei Ihnen Herrn Dr. Müller herzlich bedanken. Ich war und bin von Ihrer Leistung begeistert und beeindruckt. Eine Lösung des Konflikts hatte ich nicht für möglich gehalten. »

Thomas Saponjac, Bereichsleiter, Jobcenter Düsseldorf   (Volltext der Referenz)


Sie haben in Ihrem Team oder Ihrer Abteilung eine Situation,
die von Ihnen oder Mitarbeiter(inne)n als Belastung erlebt wird? Und es braucht erweiterte Kenntnisse, um diese Situation sowohl zum Wohle der Beteiligten als auch wirtschaftlich effizient für Ihr Unternehmens aufzulösen?
 

Sie benötigen die Unterstützung eines Konfliktmanagement-Experten?

 

I. Konflikt-Coaching/Konfliktberatung 

  • Haben Sie einen Konflikt zwischen Mitarbeiter(inne)n, bei dem Ihr Handeln und Ihre Maßnahmen nicht greifen? Möchten Sie sich Experten-Wissen 'an Bord holen', um Ihre Mitarbeiter(innen) erfolgreicher 'zu steuern'? 

  • Haben Sie nicht die Zeit - und auch nicht die Nerven - noch mehr Zeitressourcen in die Bearbeitung eines Mitarbeiter-Konflikts zu investieren? Möchten Sie den Konflikt aber dennoch zu einem guten Ende führen - und zwar zeitnah?

  • Oder sind Sie selbst Teil eines Konflikts und wissen im Konflikt-Getümmel nicht, auf welchem Weg Sie optimal durch den Konflikt hindurchkommen? Stagniert die Situation beispielsweise und Ihnen fehlt Wissen, wie es - zielführend! - weitergehen soll. 

  • Wünschen Sie sich für die andere Konflikt-Seite und sich selbst, dass möglichst wenig negativer Stress entsteht und auch, dass das 'Tischtuch nicht endgültig zerschnitten' wird?


Konflikt-Coaching: Das IKuF unterstützt Sie als Führungskraft in einer herausfordernden/schwierigen Situation und entwickelt mit Ihnen zusammen eine Lösung, mit der Sie 'gut leben können'.

 


II. Konfliktmoderation

 

  • Werden SIe von Ihren Mitarbeiter(inne)n, nicht als neutraler Konfliktmoderator erlebt und möchten daher in diesem Fall das 'Zepter der Konfliktbearbeitung' abgeben?

  • Ist die erfolgreiche Lösung eines Konflikts für Sie sehr wichtig und Sie möchten daher die Konfliktbearbeitung an einen Experten übergeben? Wollen Sie beispielsweise um jeden Preis eine Versetzung oder Kündigung einer der Konfliktparteien verhindern, weil beide Seiten unverzichtbare Leistungsträger in Ihrem Team bzw. Ihrer Abteilung sind?

  • Befürchten Sie, dass sich beim Austausch zwischen den Konfliktgegner(inne)n die Ereignisse überschlagen werden und der Konflikt heftig eskalieren wird - zum Nachteil für alle Beteiligten?

  • Handelt es sich bei Ihrem Konflikt um eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Mitarbeiter(inne)n und trauen Sie sich nicht zu, die (Groß-)Gruppe im Rahmen der Konfliktbearbeitung erfolgreich zu moderieren.

  • Ist es kostengünstiger für Ihr Unternehmen, wenn Sie Ihre kostbare Zeit als Führungskraft mehr in andere Themen als eskalierte Mitarbeiter(innen)-Konflikte investieren? Macht es Sinn, die Rolle des operativen Konfliktmanagers an einen Experten zu delegieren?

  • Sind Sie selbst Teil eines Konflikts und brauchen eine dritte Person, die überparteilich ist und einen objektiven Überblick über das Konflikt-Geschehen gewinnt?

  • Ist es taktisch klug, die Gesprächssituationen zwischen Ihnen und Ihrem Konfliktgegenüber von einer dritten Person - einem erfahrenen Fachmann - moderieren zu lassen?


Konfliktmoderation: Das IKuF erarbeitet mit den Konfliktparteien - in konstruktiver und respektvoller Atmosphäre - eine tragfähige Konfliktlösung, die für beiden Seiten annehmbar ist.

 

Aus dem Referenz-Schreiben des Bereichsleiters  

« Zitate der zwei Mitarbeiterinnen:

“Ich hatte keinen Bock darauf, aber nach dem ersten Gespräch hatte ich bereits ein gutes Gefühl.” 

“Ich verstehe meine Kollegin besser und wusste nicht, was ich mit meinem Verhalten bewirke.”

“Mein Mann sagt, dass ich mich positiv verändert habe.” (...)

“Ich fühle mich befreit. Warum haben wir das nicht schon vor Jahren gemacht.”

“Ich freue mich wieder, ins Büro zu fahren.”

“Ich bin sehr, sehr dankbar.”  »

 

Ihr Konfliktmanagement-Experte

Der Konflikt-Coach und Konfliktmoderator Dr. Timo Müller befasst sich seit Ende der 1990er Jahre mit dem Thema des Konfllktmanagements.
Er studierte Konfliktforschung und Organisationspsychologie an der Universität Marburg - anschließend promovierte er auch in diesem Themenfeld (Universität Kassel) und qualifizierte sich in zahlreichen Fortbildungen und Konfliktgesprächen.
Gerne bringt er für Sie seine Erfahrungen aus seinen Konflikt-Coachings und Konfliktmoderationen der vergangenen 14 Jahre ein.                                                                   

Konflikt-Coaching/Konflikt-Beratung oder Konfliktmoderation?
Sie haben Fragen? – Bitte sprechen Sie uns an!
Das IKuF ist gerne für Sie da!
Kontaktieren Sie uns per Mail oder telefonisch:  
Kontakt zum IKuF